Stossdämpfer - 280GE 460.232, Bj. 1984

tipp98-4-1.htm: Letzte Änderung am 17.04.2016 / 31.12.2011 / 27.03.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - zur Auswahl 280GE - Stichwörterverzeichnis Mercedes Geländewagen / Webseite

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Übersicht:
1. Stossdämpfer:
1.1 Koni Heavy Track Trophy Stossdämpfer:
1.2 für Schlamm nicht geeignet:
2. unzureichende Verschränkung:
3. Stossdämpfer von PROCOMP:
4. gelieferte Teile:
5. Teiletausch:
6. UNF-Gewinde 1/2-20:
7. Einbau: Stossdämpfer vorne:
8. Ausbau: Koni-Stossdämpfer hinten:
9. Einbau: PROCOMP-Stossdämpfer hinten:
9.1 Trophy-Bewährung:
10. Restauration Koni Heavy Track - Stossdämpfer:
11. Einbau Koni Heavy Track - Stossdämpfer:
12. Teile Koni Heavy Track:
1. Stoßdämpfer: top

Grundlagen zu Stoßdämpfern und Federn, auch G55AMG: siehe Tipp 49.

Stoßdämpfer beim 280GE:

Vorderachse: A 004 323 0900 - 175,12 Euro ohne MwSt.
Hinterachse:
bis Ident-Nr. 038938 / 901781: A 003 326 12 00 - 175,12 Euro ohne MwSt.
ab Ident-Nr. 038939 / 901782: A 003 326 88 00 - 175,12 Euro ohne MwSt.

Sachs-Nummer: VA: 106688, HA: 310788 - 100,94 Euro mit MwSt. im Zubehörhandel.
1.1 Koni Heavy Track Stoßdämpfer: top

Beim Kauf des 280GE waren Koni-Holland Heavy Track - Einrohr-Stoßdämpfer Nr. 30-1322 vorne (Lmax = 632 mm) und Nr. 30-1323 hinten (Lmax = ) 585 mm eingebaut (Laut Koni-Tabelle für Baumuster 460). Die Dämpfungskräfte der Zugstufe sind in drei Stufen ein- bzw. nachstellbar, falls eine Ermüdung eingetreten ist oder man die Beladung geändert hat. Länge Augenmitte - Gewindeende: VA 700 mm, HA 650 mm. Es gibt auch längere: Nr. 5402 mit Lmax = 682 mm.
280ge 280ge
1.2 Einstellung: Koni Heavy Track Stoßdämpfer: top

Dazu muss nach Abdrücken der Plastikstaubhaube und Anheben der Plastikscheibe der Nachstellknopf während der Einstellung dauernd gedrückt werden. Zuerst dreht man die Kolbenstange entgegen dem Uhrzeigersinn auf die Grundstellung (Auslieferungszustand). Beim Drehen sind die Rastpunkte fühlbar. Von der 0-Position ausgehend, dreht man zur Erhöhung der Zugkräfte im Uhrzeigersinn die Kolbenstange: 1. Rastpunkt +20%, 2. Rastpunkt +50%, 3. Rastpunkt +100%max.

Die Nachstellanleitung für diese Stossdämpfer Serie 30 ist auf der Webseite von Koni, Rubrik "Technik" zu finden oder "hier".
280ge 280ge
1.3 Nicht geeignet für Schlamm-Trophy: top

Die Einstellmöglichkeit des Koni Heavy Track-Stoßdämpfers ist für Trophy-Schlammfahrten wie bei der Transilvania-Trophy in Deva (Rumänien) nicht geeignet. Der Schlamm kann unter der schwarzen Abdeckkappe hindurch zum Nachstellknopf und blockiert diesen. Die Verschränkung ist für eine Trophy zu gering, da sind die PROCOMP-Dämpfer besser.
280ge
2. Unzureichende Verschränkung: top

Der unten abgeschraubte Dämpfer an der Hinterachse zeigt, dass er zu kurz ist, eine Ausfederung ist fast nicht möglich. Hebt man den Rahmen an, bis das Hinterad vom Boden abhebt, ergeben sich gerade mal 8 cm Ausfederungsweg, wie auch an der Vorderachse.

Die blauen ORC-Federn an der Hinterachse sind auch ungeeignet, da zu hart und zu schwer.
280ge 280ge 280ge
3. PROCOMP Trophy Stossdämpfer: top

Für die Transilvania-Trophy 2009 in Deva (Rumänien) werden anstelle der vorhandenen Heavy Track Stoßdämpfer von Koni die von Fa. Orimex gelieferten Gasdruckstoßdämpfer Explorer ES9000 (926553/926557) von PROCOMP (USA) eingebaut.

Bei längeren Stoßdämpfern müssen längere Brems-/Sperrenleitungen eingebaut werden, z.B. die Stahlflexleitungen (siehe Tipp98-3).
280ge
4. gelieferte Teile: top

Bei den Stoßdämpfern werden verschiedene Befestigungsteile und die Gummibälge mitgeliefert. Einige Teile sind für den Mercedes-G zum Teil nicht geeignet oder werden nicht benötigt.
280ge 280ge 280ge
Die Befestigungsteile für die Schraubbolzen der Stoßdämpfer sind für die großen Löcher der Aufnahmen am Rahmen zu klein. (siehe Tipp Nr. 49 Aufbauteile) 280ge 280ge 280ge 280ge
Die geschlitzte Hülse für die untere Befestigung der Stoßdämpfer an der Hinterachse ist zu klein und passt nicht für die M16-Schrauben. 280ge 280ge 280ge
5. Teiletausch: top

Eine gute Idee stellen jedoch die zwei geteilten Gummilager für die untere Öse dar. Sie werden mit der Mercedes-Hülse A 000 326 08 50 (die man noch mit der Eisensäge schlitzen sollte) nur seitlich eingesetzt und müssen nicht eingepresst werden. Metallbüchse: A 000 326 08 50 - 2,95 Euro ohne MwSt., 58 mm x 21 mm, 2,5 mm Wandstärke, 16 mm Innendurchmesser, verbaut z.B. 280GE:460.232
280ge 280ge Schraube
Entfernt man den Draht, wandert die Kolbenstange langsam aus dem Stoßdämpfer. Im Gegensatz zu den üblichen Gasdruckdämpfern kann man die Stange mit der Hand wieder eindrücken, sie sind also für langsame Bewegungungen weicher.

Ich verwende nun die üblichen Mercedes-Befestigungsteile (Ersatzteilnummern sind im Stoßdämpfertipp Nr. 49).
280ge 280ge 280ge
6. UNF-Gewinde: top

Am Schraubdorn haben die Stoßdämpfer ein 1/2-Zoll-20 UNF-Gewinde, SW 13, Außendurchmesser 12,7 mm, 20 Gänge je Zoll. Auf der Webseite von www.wegertseder.de findet man eine Übersicht aller amerik. Gewinde. Ich habe mir dort die UNF-1/2-20- Muttern in V2A gekauft (1,82 pro Stück inkl. MwSt.).
280ge
7. Einbau: Stoßdämpfer vorne: top

Da Kotflügel und Innenwand abgebaut sind, kann auch gleich der Koni-Stoßdämpfer ausgebaut werden. Der PROCOMP-Dämpfer ist etwas länger. Oben sind die vorderen Stoßdämpfer mit einer langen Schraube N000960016134, M16 x 140 x 45, Teilgewinde, befestigt. Die Hülse - kann man vor dem Einbau mit der Säge längs schlitzen und konservieren.
280ge 280ge 280ge 280ge
Die weiße Farbe wurde direkt ohne Grundierung auf das Blech des Stoßdämpfers gespritzt. Da ist ein weiterer Schutzanstrich empfehlenswert. Vor dem Einbau sollten die Dämpfer an den Schweißstellen zusätzlich mit Wachs konserviert werden. Viele Einzelheiten und Bilder zu den serienmäßigen Stoßdämpfern sind im Tipp Nr.49: Stoßdämpfer 460/463 enthalten. 280ge 280ge
Den Gummibalg habe ich am Stoßdämpfer mit einer soliden V2A-Schelle (40-60mm) befestigt. Seitlich kommen bei der oberen Öse noch zwei große V2A-Scheiben hinzu. 280ge 280ge 280ge 280ge
8. Ausbau: Koni-Stoßdämpfer hinten: top
Der Ausbau ist immer problematisch. Sind die Dämpfer defekt, flext man die obere, meistens festgerostete Mutter einfach ab. Braucht man die Dämpfer noch, reicht ein 8er-Gabelschlüssel am oberen Einsatz nicht aus. Mit einem Bandschlüssel hält man bei den Koni-Dämpfern den oberen Rand fest. Mit einem Meissel kann man die Mutter manchmal auch losschlagen. Oder man erhitzt mit kleiner Schweißbrennerflamme die Mutter. 280ge 280ge 280ge 280ge
9. Einbau: Stoßdämpfer PROCOMP hinten: top
Bei den hinteren Stoßdämpfern sind an der unteren Ösen auf beiden Seiten der Stoßdämpferöse die Gummiringe (A 000 323 14 85 - 0,38 Euro ohne MwSt.) zu verwenden. Mit den Gummiringen ist der Einbau etwas schwierig. Ich habe die Ringe um 1-2 mm in der Stärke verringert. Der Gummiring wird auf einen passenden Holzdorn gesteckt. Mit einem scharfen Messer wird unter Rollen des Ringes auf einer Unterlage eine Scheibe seitlich abgeschnitten. Die lange Hülse wird längs geschlitzt. 280ge 280ge 280ge
9.1 Trophy-Bewährung

Die PROCOMP-Stoßdämpfer bewährten sich bei den Testfahrten auf der Transilvania-Trophy 2009/2010 (Hobby). Die Verschränkung ist völlig ausreichend (siehe Test der Verschränkung).Allerdings sind sie für die Straße viel zu weich, daher werden für den Alltag wieder die Koni-Dämpfer eingebaut (siehe weiter unten).
Leider taugen die Gummischutzhüllen wenig, sie sind nun von der Kolbenstange durchgescheuert. Auch die Gummiteile oben an den vorderen Stossdämpfern sind nach zwei Jahren geschädigt. 280ge 280ge 280ge
10. Restauration Koni Heavy Track - Stoßdämpfer: top
Bei der "Zivilisierung" des Trophy-280GE nach der TAT2010 werden die zu weichen PROCOMP-Stoßdämpfer durch die vorher eingebauten Koni Heavy Track - Stoßdämpfer ersetzt.
Dazu werden sie vom Schlamm (Vorbesitzer) gereinigt und sandgestrahlt. Der zusammengeschobene und mit einem Draht fixierte Stoßdämpfer passt so in meine kleine Sandstrahlbox. 280ge 280ge 280ge 280ge
Die blanken Metallflächen versiegelt man zweimal mit Brunox-Rostschutz. Das ausgehärtete Epoxy-Harz dient auch als Grundierung. 280ge 280ge 280ge
Im Trophy-Einsatz verschlammt trotz Abdeckung auch das Oberteil mit dem Nachstellknopf. Also öfters reinigen und ölen. 280ge 280ge 280ge
Die Dämpfergummis können mit einem alkoholischen Rostlöser, der gleichzeitig Gummi pflegt, gereinigt werden. Zuvor kratzt man die Rostrückstände mit einem Schaber ab. Die Schutzrohre werden mit Wasser von den Schlammrückständen im Inneren gereinigt. 280ge 280ge 280ge
Nach der Trocknung wird mit Kunstharzfarbe lackiert und der Dämpfer mit Konservierungswachs zusätzlich geschützt. 280ge 280ge
11. Einbau Koni Heavy Track - Stoßdämpfer: top
Im Gegensatz zum Procomp-Stoßdämpfer mit dem UNF-Gewinde haben die Koni-Dämpfer an der Kolbenstange ein metrisches Gewinde M12x1,5 - SW 19. An der Hinterachse wird der Dämpfer unten mit der gleichen Schraube M16x1,5 - SW 24 und Mutter wie beim Längslenker befestigt. Ich verwende V2A-Muttern und Sprengringe. 280ge 280ge
Leider ist die seitliche Abplattung oben am Gewinde der Kolbenstange zum Gegenhalten mit einem 8 mm Gabelschlüssel etwas kurz geraten. Bei den PROCOMP ist die Fläche größer. Da muß man sich ein spezielles Werkzeug bauen.

Die Abdeckkappen von Koni sind ideal. Man sie kann vor dem Aufstecken mit etwas Fett füllen.
280ge 280ge 280ge
12. Teile Koni Heavy Track - Stoßdämpfer: top
Die Fa. Poohl Power hat auch die Ersatzteile für diese Koni-Stoßdämpfer und Herr K. Steudter bietet einen sehr guten Service. 280ge 280ge
Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top