2a. Tipp: Rost u. Unterbodenschutz:

tipp2a.htm: Letzte Änderung am 29.04.2016 / 30.12.2011 / 16.12.2008 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/7

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Geländewagen / Webseite
Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Siehe dazu auch den Tipp 2.1 Konservierung

Karosserie (Unterboden) 240 GD entrosten: top

1. So beginnt es:
Schaut man sich nach einigen Jahren mal wieder die Unterseite genauer an, entdeckt man braune Stellen im originalen Unterbodenschutz. Mit einem stabilen Messer oder mit einem alten Stemmeisen legt man die Rostfläche frei.
Ursache ist die Versprödung und Rissbildung des Kunststoffmaterials. Darunter rostet das Blech weg. Am Besten entfernt man den alten Belag ganz.
Rost Rost Rost
2. Maßnahmen: top

Da Sandstrahlen der großen Flächen nicht möglich war, entrostete ich mechanisch und dann mit Brunox chemisch (siehe Tipp 2). Ist man anscheinend fertig, entdeckt man weitere Roststellen (Bild 3).
Rost Rost Rost Rost
Nach Anschleifen der ausgehärteten Brunox-Schicht oder Abreiben mit Verdünnung/Isopropylalkohol wird grundiert, lackiert und mit Wachs versiegelt. Rost Rost Rost
An der unteren Längskante des Schwellers hatte ich schon vor Jahren das umgebogene Blech abgeflext und die gesamte Kante zugeschweißt. Da der Schweller innen immer wieder mit Sprühöl geflutet wurde, ist im Türschweller fast kein Rost vorhanden. Rost Rost
Auch die andere Seite wurde bearbeitet. Die Längslenker sind schon zum wiederholten Mal seit 1979 entrostet (siehe auch Längslenker-Tipp 46) . Die rote DC-Farbe (DB-Nr. 308) gefällt mir am besten. Rost Rost Rost
Rost Rost Rost Rost Gummileiste
3. Durchrostung: top

Einem G-Freund (R.K.) passierte dies: der G hatte leichte Schieflage. Die Auflagestütze des Aufbaus am Rahmen hinten war rundherum abgerostet. Meistens steht Wasser in den Mulden der Aufbauschrauben und so rostet die Stütze von innen.
Rost Rost Rost


Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top