Türscharniere ersetzen:
460.310/232

tipp109.htm: Letzte Änderung am 28.04.2016 / 28.03.2016 / 28.11.2012 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Stichwörterverzeichnis R230 - Motor M113.99#

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

siehe auch Türen 460 / 463.
Übersicht:
1. Problem Türscharnier:
1.1 Scharnierbolzen:
1.2 Konstruktionsfehler Türscharniereinbau:
2. 240GD (1997): Türscharnier abtrennen:
3.1 280GE (1984): gebrauchte Tür:
3.2 280GE (1984): Türscharnier abtrennen:
4. neues Türscharnier anpassen:
5. gebrauchtes Scharnier aufbereiten:
6. übliche Roststellen:
7. Farbe RAL 6003 olivgrün Bw:
8. Türteile anbauen:
8.1 Türscharniere:
8.2 Türschloss:
8.3 Fensterrahmen:
8.4 Scheibenhalter:
8.5 Türinnenverkleidung:
8.6 Türablageschale:
8.7 Fensterheber:
8.8 weitere Anbauteile:
9. Tür einbauen:
9.1 Fensterführung oben einbauen:
9.2 Isolierfolie:
9.3 Türverriegelung innen:
10. Fahrertür fertig:
11. A-Säule:
12. Teile:
1. Problem Türscharnier: top
Die Türscharniere waren beim alten 460, z.B. 240GD von 1979 oder 280GE von 1984 noch an der Tür angeschweißt und nur an der A/B-Säule verschraubt. Später wurden die Scharniere auch an der Tür verschraubt. So ist ein Scharnierwechsel einfacher (Bilder: unteres Scharnier Fahrertür 280GE). 280ge 280ge
1.1 Scharnierbolzen: top
Der Scharnierbolzen sitzt nach einigen Jahren sehr fest im Scharnier. Auch beim ausgebauten Scharnier (im Schraubstock eingespannt) kann man den Bolzen mit einem Dorn meistens nicht herausschlagen. (Bild: unteres Scharnier 300GD). Türscharnier Türscharnier
1.2 Konstruktionsfehler: Türscharniereinbau: top
Bei der weißen Fahrertür des 280GE war das Blech am oberen Scharnier eingerissen. Ursache sind festsitzende Scharnierbolzen und ein Konstruktionsfehler, da das äußere Blech ober- und unterhalb dem Scharnier nur an je zwei Stellen an das innere Verstärkungsblech angepunktet ist (siehe Pfeile). Türscharnier Türscharnier Türscharnier
2. 240GD: Türscharnier abtrennen (1997): top
Bei meinem 240GD trennte ich schon 1997 die angeschweißten Scharniere von den Türen ab. Dazu benutzte ich einen Metallfräser, es war sehr mühsam, hat sich aber gelohnt, siehe hier. Nach einer "stabilen Seitenlage" im Frühjahr 2001 war der Austausch der verbogenen Tür dann problemlos. Bald hatten ab Werk die neuen Türen am inneren Verstärkungsblech die angeschweißten Muttern (siehe 3. Bild vom G55AMG, Beifahrertür, unteres Scharnier). Unfall Unfallschäden Beifahrertür
3.1 Fast neue Tür 300GD: top
Die Fahrertür des 280GE sah zwar noch gut aus, war aber unten und innen ziemlich verrostet. Nach dem Abkratzen der weißen Spachtelmasse sah es dann nicht so gut aus. Zusätzlich war das untere Scharnier ausgeschlagen und am oberen Scharnier das Blech ja eingerissen. 280ge 280ge 280ge 280ge
Dann konnte ich eine gut erhaltene rot lackierte Fahrertür (300GD) kaufen. Die alten schwergängigen Scharniere sollten durch fast neuwertige und anschraubbare ersetzt werden. Türscharnier Türscharnier
3.2 Türscharnier abtrennen 280GE: top
Zuerst sollte man die Scharnierlage an der Türkante kennzeichnen (drei Kerben waren schon da, wurde das Scharnier mal gewechselt?).

Es zeigte sich, dass mit einer kleinen Flex mit 1 mm dicker V2A-Scheibe (115 mm Durchmesser) es am schnellsten geht, wenn man zuerst eine Scharnierhälfte oberhalb des Scharnierbolzens abtrennt und dann die im Bild gezeichneten Schnitte (etwa 8 mm Schnitttiefe) anbringt. Schneidet man zu tief, muss man halt wieder zuschweißen ;) .
Tür 280GE Tür 280GE
Ein Schnitt in der Mitte und die Teile sind dann schon fast locker. Mit einer Schruppscheibe werden die beiden Schweißraupenreste entfernt. Tür 280GE Tür 280GE
4. Türscharnier anpassen: top
Die Verstärkung an der Innenseite besitzt schon zwei Löcher für die beiden oberen Schrauben. Da kann man ein Loch mit einem spitzen Körner mittig markieren und von außen bohren. Zur Kontrolle dient auch der Abstand Türunterkante - Scharnierunterkante = 17 cm. Im 2. Bild muss das Scharnier noch etwas tiefer (Abstand zur Türkante = 9 mm. Das Scharnier dient dann als Bohrschablone. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Mit vier M8-V2A-Schrauben mit großen Unterlegscheiben sind die Scharniere beim 240GD an der Tür angeschraubt (Bilder: unteres Scharnier). Tür Tür
5. gebrauchtes Türscharnier aufbereiten: top
Die Scharniere bekommen zuerst ein 5 mm Ölloch. Dann werden sie sandgestrahlt, da auf der Gelbverzinkung die Farbe schlecht hält und schon Rostansätze da sind. Die Kanten mit der Feile runden, sonst hält dort keine Farbe. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Danach mit Brunox chemisch entrosten. Anschließend schleifen, grundieren und lackieren. Tür 280GE Tür 280GE
6. übliche Roststellen: top
An den Türen sind, seit es den G gibt, immer die gleichen Stellen angerostet (falsche Konstruktion). Am Türrand muss man den unterrosteten Falzrand wegflexen (2.Bild). Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Die Abdichtung (A0029892098 - 6,58 (alt: 5,20) Euro ohne MwSt.) des Scheibenführungsrahmen wird auch erneuert, darunter finden sich Roststellen, also abschleifen, Brunox-Entrostung, grundieren, lackieren. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
7. RAL 6009 olivgrün Bw: top
Die rote Tür passt nicht zum grünen 280GE. Der Lack wird nun angeschliffen und mit der Bundeswehrfarbe RAL 6003 grün gestrichen. Tür 280GE
8. Türteile anbauen: top
8.1 Türscharniere

Die Scharniere werden mit M8-V2A-Schrauben, großen Unterlagscheiben und Stoppmuttern angeschraubt.
Tür 280GE Tür 280GE
Am oberen Scharnier baute ich den neueren Türhalter ein, da es die neuere Scharnierversion mit der Aufnahme für den 8 mm-Bolzen war. Tür 280GE Tür
8.2 Türschloss: top

Das Schloss ist gereinigt und gefettet (Details siehe Tipp 6b, Abschnitt 6).
Tür 280GE
8.3 Fensterrahmen: top

Das neue Abdichtband A0029892098 wird aufgeklebt. Der Fensterrahmen A4607250056 - 57,66 Euro ohne MwSt. ist mit kleinen Senkkopf-Blechrauben an der Tür angeschraubt.
Tür 280GE
8.4 Scheibenhalter: top

Den Halter A4607200025 - 5,98 Euro ohne MwSt. für die Scheibe nicht vergessen. Er verhindert bei nur wenig geöffneter Scheibe, dass sie klappert. 1979 war er noch nicht vorgesehen.
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
8.5 Tür-Innenverkleidung: top

Nun erhält die Tür die originale Türverkleidung in Schwarz (gehobene Ausführung: A4607200570 - 166,46 Euro ohne MwSt.). Sie ist aber günstig gebraucht zu bekommen (Dank an N.S.).
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Mit einem Profilgummikleber, z.B. von Petec, kann man lose Randbereiche wieder befestigen. Ursache ist die mangelnde Stabilität der Türpappe gegen Feuchtigkeit. Man sollte die freien Kanten der Türpappe (im unteren Bereich der Ablageschale) mit Heißkleber versiegeln. Tür 280GE
Durch die Schrumpfung hebt sich die schwarze Kunststofffolie in den Ecken der Vertiefung ab. Nur Aufschneiden und erneutes Ankleben war erfolgreich. Zum Glück werden die Stellen durch die Ablageschale verdeckt. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
8.5.1 Befestigungsklammern

Die Befestigungsklammern für die Verkleidung gibt es in zwei Ausführungen, sind aber gleich: 460: A0019883478 6014 - 1,85 Euro ohne MwSt. und beim 463: A4639880278 - 1,52 Euro ohne MwSt., siehe auch Tür 240GD und Tür G55AMG.
Tür 280GE
8.6 Tür-Ablageschale: top

Auch die Ablageschale A4607270464 - 48,77 Euro ohne MwSt. wird wieder angebaut. Farbreste an der Ablageschale kann man mit einer Drahtbürste sehr gut entfernen, der Kunststoff ist sehr hart.
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
8.6.1 Dübel Typ 1: top
Befestigt ist die Ablageschale unten mit diesen Gummistopfen A 000 988 06 25 - 1,43 Euro ohne MwSt.,(9 mm Durchmesser) mit Messing-M4-Gewindeeinsatz. Die Ablageschale hält unten auch die Türverkleidung fest. Billiger und stabiler sind die Plastikstöpsel A 460 994 01 45 - 0,29 Euro ohne MwSt, dazu muss aber das Loch auf 10 mm aufgebohrt werden Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
8.6.2 Dübel Typ 2: top
1984 wurden für die Befestigung der Ablageschale noch die weißen (inzwischen schwarzen) viereckigen Plastikdübel A 639 9989 01 85 - 1,10 Euro ohne MwSt. verwendet (eckige Löcher).

Rechts und links oben habe ich das 9 mm Loch auf 10 mm aufgebohrt und die üblichen schwarzen 10 mm-Plastikstöpsel verwendet. Zwei Blechschrauben halten oben die Ablageschale.
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
8.7 Fensterheber: top

Der Fensterheber ist ausführlich im Tipp 98-13, Abschnitt 3 beschrieben. Angeschraubt ist er mit insgesamt 6 Schrauben.
280ge Tür Tür Tür
8.8 weitere Anbauteile: top

Ausführliche Berichte über Fensterkurbel, Türgriff, Türöffner, Türverkleidung, Lautsprecher usw. sind im Tipp Tipp 6a enthalten.
9. Tür einbauen : top
Die Justierung der Tür an der A/B-Säule auf gleiches Spaltmaß erfolgt mit Blech-Unterlagen zwischen Scharnier und A-Säule. Die Unterlagen waren anfangs glatt und sind nun geriffelt (A4607230197 - 4,50 (alt: 3,61 Euro ohne MwSt.). Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
9.1 Fensterführung oben einbauen: top
Die Fensterscheibe wird innen und außen von Abdichtungsschienen geführt. Die innere Schiene wird an einer Seite von dem Gabelende gehalten, eingedrückt und am anderen Ende angeschraubt. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Die äußere Abdichtungsschiene A4637250465 - 24,18 (alt: 19,26) Euro ohne MwSt. ist mit Klammern am Blechfalz befestigt. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Mit einer kleinen Arbeitshilfe aus einem Schweißdraht hält man die Klammer A an den Blechfalz und drückt sie mit einem Haken hoch. Ich verwende da den Handgriff für die Federn in der Bremstrommel. Konservierung der Klammern mit Wachs folgt. Tür 280GE Tür 280GE
9.2 Isolierfolie einbauen: top

Damit die Hartpappe-Tür-Innenverkleidung nicht durch das eingedrungene Wasser zerstört wird, muss unbedingt eine Türfolie angebracht werden. Ich verwende die kräftige Baufolie vom Baumarkt.

Auch bei den Türen vom G55AMG, z.B. Fahrertür, ist diese Folie eingebaut.
Tür 280GE Fahrertür links
9.3 Türverriegelung innen: top

Der rote Verriegelungsknopf (Schieber Türsicherung) A4607230046 - 1,39 Euro ohne MwSt., Farbnummer 3016 rot (M5-Schraube) muss mit einigen Beilagscheiben so montiert werden, dass er die Verkleidung nicht beschädigt.
Fahrertür links
9.4 Armlehne: top

Siehe Armlehne 240GD
10. Fahrertür fertig: top

Die Tür ist fertig eingebaut.
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
11. A-Säule: top

Die Scharnierflächen an der A-Säule sind angerostet. Mehrere z.Teil nicht festhaftende weiße Farbschichten sind vorhanden, wobei die Vorbesitzer beim Lackieren meistens nur ungenügend abgedeckt haben. Da muss fest geschliffen werden.
Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Die Anlageflächen der Scharniere an der A-Säule wurden zuerst mechanisch und dann chemisch mit Brunox entrostet, grundiert und oliv gestrichen. Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
Das 24 mm-Loch für den Gummibalg für die Lautsprecherleitung ist auch schon mit dem Stufenschälbohrer gebohrt (siehe Türlautsprecher beim 280GE). Tür 280GE Tür 280GE Tür 280GE
12. Teile: Preise Stand 3/2016 top

Scharnier Fahrer-/Beifahrertür:

240GD: 460.310, 280GE: 460.232, G55AMG: 463.270:

Scharnier oben links : A4637200037 - 90,72 ( alt 2009: 72,74) Euro ohne MwSt.
Scharnier oben rechts : A4637200137 - 90,72 Euro ohne MwSt.

240GD: 460.310, 280GE 460.232 bis Ident-Nr.: 065340/904513
Scharnier unten rechts/links : A4617200537 - 102,78 (alt: 82,43) Euro ohne MwSt.

240GD: 460.310, 280GE 460.232 ab Ident-Nr.: 065341/904514, G55AMG 463.270
Scharnier unten links : A4637200237 - 90,72 (alt: 72,74) Euro ohne MwSt.
Scharnier unten rechts: A4637200337 - 90,72 (alt: 72,74) Euro ohne MwSt.


240GD/280GE/G55AMG gleiche: Scharnierunterlage: A4607230197 - 4,50 Euro ohne MwSt.

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

top zurück zum Anfang