11. Fahrwerk-Vermessung Typ 230.4
SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-verm.htm Letzte Änderung am 31.07.2017 / 13.04.2017 / 15.07.2016 / 29.01.2015 / 16.10.2014 / 19.11.2013 / 06.10.2012 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.99# - Stichwörterverzeichnis R230

Alle Arbeiten am SL55AMG erfordern fachliche Kompetenz, entsprechendes Werkzeug und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder vielleicht besser in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr!

Etliche Arbeitsanweisungen können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung für die Arbeitsanweisungen auf der Webseite abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Da ich nur meine Fahrzeuge kenne, kann ich Anfragen zu anderen Baumustern nicht beantworten. Keine Anleitung zur Reparatur, keine Reparatur, keine Kaufberatung! Anonyme E-Mail-Anfragen ohne Adresse und Namen werden nicht beantwortet. Ohne gutes Grundwissen über Elektrik und Kfz-Technik sollte man zu einer Werkstatt gehen!

Dies ist keine Arbeitsanleitung für den Laien, nur eine Literatursammlung! Zugangsdaten nur für Club-Mitglieder!
Übersicht: 11. Fahrwerk-Vermessung Typ 230.4
1. Einführung:
2. Fa. KFZ Messtechnik:
3. Vermessung:
3.1 Vorgaben Mercedes:
3.2 Neigungsmessgerät Romess:
3.3 Lenkradeinstellwaage:
3.4 Anzeige der Messwerte: 4. Fahrzeugniveau SL55AMG Messwerte:
4.1 Vermessungsprotokolle:
5. Hinterachse:
5.1 Sturz Hinterachse prüfen:
5.2 Spur Hinterachse einstellen:
5.3 SL65 AMG Black Series: Sturz Hinterachse einstellen:
5.4 SL55AMG: Sturz Hinterachse einstellen:
6. Sturz/Nachlauf Vorderachse einstellen:
7. Spur Vorderachse einstellen:
8. Vermessung Rahmen Achsen:
Übersicht: Achsen/Lenkung

Raumlenker-Hinterachse
Parameterlenkung:
Fahrwerkvermessung
Radnabe und Radlager
Bremsscheibe (SBC-Bremse)
Gesamtübersicht ABC :

1.Einführung:

1.1 Technische Grundlagen: Federbein Vorderachse:
1.2 Hydraulikschema ABC:
2. Wartung:
3. Federbein:
4. Federbein Hydraulik:
5. Tandempumpe:
6. ABC-Leitungen:
7. Druckspeicher, Druckversorgung:
8. Ventileinheiten: Sperr- und Regelventile:
9. Plungersensor VA:
10. Sensoren Fahrwerk:
11. Vermessung ABC-Fahrwerk
1. Einführung Fahrwerkvermessung: Typ 230.4 top

Zunächst sollte man sich mit Aufbau und Funktion der Vierlenker-Vorderachse und der Raumlenker-Hinterachse des SL Typ 230.4 vertraut machen. Ausführliche Dokumentationen sind hier.

Alle Fachbegriffe der Lenkgeometrie sind mit schematischen Skizzen sehr gut in der Pdf von www.agvs-beo.ch, vom Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) erklärt.

Beim Erwerb eines neuen oder gebrauchten SL R230 sollte immer eine Fahrwerkvermessung durchgeführt werden, um die Sollwerte zu dokumentieren (was ich natürlich versäumte). Nach einigen Jahren empfiehlt sich dann eine Kontrollmessung.

Die Fahrzeugvermessung ist nur mit modernen Laservermessungsanlagen wie z.B. der FWA 4630 von der Fa. Bosch zu empfehlen. Zusätzlich ist von Mercedes der Neigungsmesser von Romess vorgegeben. Eine Lenkradwaage für die absolut waagrechte Einstellung des Lenkrads empfiehlt sich.

Informiert man sich bei Reifenhändlern, so können angeblich einige Vermessungsstände das Fahrzeugniveau direkt messen, der Neigungsmesser würde dann nicht benötigt. Viele Mercedes-Vertragswerkstätten haben diese modernen Anlagen und Geräte nicht und können den SL R230 nicht vermessen. Sie verlassen sich bei Reparaturen darauf, dass die Ersatzteile so genau gefertigt sind, dass eine Einstellung entfällt.

Die zertifizierte Fa. KFZ Messung mit dem nivellierten Fahrzeugvermessungsstand von Bosch FWA4630 Easy 3D ermöglicht reproduzierbare Messergebnisse bei Wiederholungsmessungen.

Nur noch wenige Mercedes-Vertragswerkstätten haben eigene Vermessungsstände, z.B. die Mercedes-Werkstätte in Starnberg (Stand 2915) oder die Fa. Schreiner Landshut.
2. Fa. KFZ Messtechnik: top

Es gibt in 81249 München-West, Brunhamstr. 21, Haus 5, die Fa. Kfz Messtechnik GmbH, die diese moderne Bosch-Fahrzeug-Vermessungsanlage besitzt und den Neigungsmesser wie auch die Lenkradwaage von Romess verwendet. Zum Einsatz kommt auch eine absolut waagrecht nivellierte Hebebühne. Der Betrieb ist zertifiziert, siehe hier.

Am 23.10.2012 ließ ich bei dieser Firma meinen SL55AMG (7/2002) bei km-Stand 67362 vermessen. Wie sich zeigte, war es notwendig. Herr R.Lorenz erlaubte mir, die Vermessung mit Bildern zu dokumentieren. Bei vielen Werkstätten darf man nicht einmal zuschauen.

Stand 2016: Inzwischen leitet Herr Alexander Holz die Firma und es wurde ein neuer ebener Fahrzeugvermessungsstand mit Grube eingebaut.

Gesellschaftender Geschäftsführer:
Alexander Holz
Brunhamstr. 21, Haus 205
81249 München

Telefon: +49 89 / 88 999 999 oder +49 89 / 210 85 074
Telefax: +49 89 / 820 45 99
E-Mail: info@kfzmesstechnik.de
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
3. Vermessung: top

Der SL mit ABC-Fahrwerk sollte zuerst auf Stufe 2 angehoben und auf Stufe 0 abgesenkt werden. Der Reifenluftdruck sollte bei den vier Rädern gleiche Werte haben. Die Laser-Reflexions-Messtafeln werden mittels Magneten einfach an den Radschrauben gehalten.
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
3.1 Vorgaben Mercedes: top

Mercedes-Vorgaben: siehe Fahrwerkvermessung durchführen: AR40.20-P-0200R (Stand 05.04.2016).

Mit Arbeitschritt Nr. 5 ist bei den Fahrzeugen Typ 230.4 mit Code 487 (Active Body Control ABC) und mit Code 990 (AMG-Fahrzeuge) die Anweisung hinzu gekommen, die Fahrwerkstufe auf S oder S+ einstellen.

Ganz wichtig: Ein- und Ausstiegshilfe über die Tasten am Lenkrad im Menü "Komfort" des Multifunktionsdisplays ausschalten.
Schalter auf der Mittelkonsole drücken, um das Fahrzeugniveau anzuheben und wieder abzusenken (Spiel in der Fahrwerkaufhängung reduziert).

Die Werkstattinformationen beziehen sich auf den einfachen Messstand mit den an die Reifen angeklammerten Schnellspannern mit Radspiegel und Messwertaufnehmer (siehe Schnellspannhalter: AR40.20-P-0230I (Stand: 19.01.2012).

Vorbedingungen: Dabei ist einiges zu beachten: Reifenluftdruck, Radlager- und Lenkungspiel sollten kontrolliert werden, siehe AR40.20-P-0260SX (Stand 17.05.2016).
3.2 Neigungsmessgerät: top

Vor der Fahrzeugvermessung beim SL, nach Reparaturen am Fahrwerk, z.B. an den Traggelenken wie auch bei Wechsel eines Federbeins/Steuergeräts/Plungerwegsensors ist auch eine Neuvermessung des Fahrzeugniveaus erforderlich.

Mercedes empfiehlt das elektronische Neigungsmessgerät Romess CM-09606 der Fa. Romess Rogg zur Messung des Fahrzeugniveaus beim fahrfertigen Fahrzeug, das zusätzlich zum modernen Fahrzeugvermessungsstand benötigt wird.

siehe Fahrzeugniveau prüfen: AR40.20-P-0301R

Es wird nach der Einstellung des Fahrzeugtyps, z.B. 230 im Romess-Gerät an der Vorderachse am Federlenker zwischen den beiden Markierungen angesetzt und an der Hinterachse an den Gelenkwellen.
Techn. Daten laut Hersteller Fa. Romess

Sensor zur Messung von 2 Ebenen: Mikroprozessor gesteuert
Messbereich: +/-15,5 Grad horizontale Ebene (x-Fahrtrichtung)
Auflösung: 0,10 Grad (Neigungsmesser)
+/-7,5 Gradvertikale Ebene (y-quer zur Fahrtrichtung)
0,02 Grad (Knickwinkel)
Linearität: 0,035 Prozent, Messgenauigkeit: 1 Prozent
Temperaturbereich: 0-70 Grad C
Schnittstelle: RS-232, USB
SL55AMG
3.3 Lenkradwaage: top

Zur Lenkradeinstellung gibt es von Romess eine Lenkradeinstellwaage RNW-2009, siehe Produktinfo. Steht das Lenkrad waagrecht (Anzeige 0,0 Grad), werden Lenkrad und Bremse fixiert.
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
3.4 Anzeige der Messwerte: top

Es gibt zwei Bildschirme für die Anzeige der momentanen Messwerte. Der Monteur kann auch während des Einstellvorgangs z.B. der Spurstange unter dem Fahrzeug am zweiten Bildschirm die Werte ablesen. Wenn alle Werte grün eingefärbt sind, ist das Fahrzeug perfekt eingestellt.
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
4. Fahrzeugniveau Messwerte SL55AMG: top

siehe auch Diagnose ABC-Fahrwerk-Niveau

Vorderachse:
links: -7,70 Grad, rechts: -7,65 Grad
Sollwert: -7,73 Grad
links: -3,8 mm, rechts: 3,5 mm
Sollwert: -4,0 mm Niveau max. Differenz: 0,3 mm, max. Wert 5,0 mm
Mercedes-Sollwert Diagnose: -8,3 bis -7,3 Grad
Hinterachse:
links: -1,80 Grad, rechts: -1,83 Grad
Sollwert: -1,85 Grad
links: -3,5 mm, rechts: - 3,8 mm
Sollwert:-4,0 mm

Mercedes-Sollwert Diagnose: -2,3 bis -1,6 Grad
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
4.1 Vermessungsprotokolle SL55AMG 2012: top

siehe Messprotoll 1) und Messprotoll 2.

Der Sturz des rechten Vorderrads müsste noch geringfügig geändert werden. Dazu bräuchte man die Reparaturschrauben.
4.2 Vermessungsprotokolle SL55AMG 2014: top

siehe Messprotoll 1) und Messprotoll 2.

Es musste nichts eingestellt werden, da sich nun auch der Sturz des rechten Vorderrads angepasst hat. Man sieht, dass trotz sehr genauem Messstand solche minimalen Toleranzen variieren.
5. Hinterachse: Typ 230.4 top

Die Raumlenker-Hinterachse ist beim SL ganz aus Aluminium gefertigt und wieder sehr aufwändig konstruiert. Sie ist ausführlich hier beschrieben.
Fahrwerkvermessung
5.1 Sturz Hinterachse: top

Typ 230.4 Sturz an der Hinterachse prüfen: Stand: 19.03.2014 AR40.20-P-0331R

Zuvor muss mit dem Neigungsmessgerät das Fahrzeugniveau gemessen werden, siehe Abschnitt 3.2 . Das Fahrwerkeinstellprogramm errechnet dann die dazugehörigen Sturzwerte.
Mercedesvorgabe: Der Sturz-Sollwert ist von den Fahrzeugniveauwerten abhängig. Größere Unterschiede (max. 30 Winkel-Min.) zwischen diesen Werten links und rechts beeinflussen den Sturz, ebenso die Spureinstellung. Beim ABC-Fahrwerk liegen etwas andere Werte vor (siehe Tabellen).
Fahrwerkvermessung
Messwerte Sturz : (SL55AMG: Fahrzeugniveau HA-links: 1,80 Grad, HA-rechts 1,83 Grad)

Eingangsmessung: links: -1 Grad, 13 Min., rechts: -1 Grad, 36 Min.
Ausgangsmessung: links: -1 Grad, 06 Min., rechts: -1 Grad, 40 Min.
max.Differenz: 30 Winkel-Min., Ausgangsmessung: 34 Winkel-Min.
Sollwert bei Fahrzeugniveau: -1 Grad, 35 Min.
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
Der Sturz ist nur beim Typ 230.4 mit Code P99 (Sondermodell Black Series) einstellbar, siehe AR40.20-P-0262RBS. Dazu ist am Gummigelenk des Federlenkers eine Excenterschraube A2203520071 vorhanden. Siehe aber Abschnitt 5.3.
5.2 Spur Hinterachse: top siehe auch Raumlenker Hinterachse

Spur Hinterachse einstellen:

AR40.20-P-0261R vom 30.01.2008, Stand 19.03.2014

Messwerte Spur: (SL55AMG: Fahrzeugniveau HA-links: 1,80 Grad, HA-rechts 1,83 Grad)
Eingangsmessung: links: +0 Grad, 25 Min., rechts: +0 Grad, 08 Min.
Ausgangsmessung: links: +0 Grad, 26 Min., rechts: +0 Grad, 08 Min.
max.Differenz: 30 Winkel-Min., Ausgangsmessung: 34 Winkel-Min.
Sollwert bei Fahrzeugniveau: +0 Grad, 06 Min.

Die Führungsstrebe (Spurstange) ist verschiebbar mit zwei Schrauben am Querträger befestigt. Mit einer Excentermutter kann die Führungsstrebe etwas verschoben werden. Reicht der Einstellbereich nicht aus, muss die Führungsstrebe erneuert werden:

Spurstange aus-, einbauen: AR35.20-P-0109R
EPC-Net: 35 Hinterachse / 075 Hinterachsaufhängung / Bild 6

EPC-Bild-Nr. 420: Mutter/Gewindeplatte: A2303571042 - 14,52 Euro ohne MwSt.
EPC-Bild-Nr. 430: Schraube vorne (ab F019817 6.5.2002): A0039901922 - 3,07 (alt: 2,67) Euro ohne MwSt.
EPC-Bild-Nr. 450: Schraube hinten: A0139901301 - 1,86 Euro ohne MwSt.
EPC-Bild-Nr. 460: Excenter/LU:Platte (Einstellmutter Führungsstrebe): A2303520034 - 3,83 Euro ohne MwSt.
EPC-Bild-Nr. 200: Sturzstrebe A2113502906 (links), A2113503006 (rechts) - 144,58 Euro ohne MwSt.
EPC-Bild-Nr. 230: Teilesatz Sturzstrebe: A2119900399 - 22,51 Euro ohne MwSt.
Fahrwerkvermessung Fahrwerkvermessung
5.3 SL65 AMG Black Series: Sturz an der Hinterachse einstellen: top

Beim SL R230 kann der Sturz der Hinterachse nach einer eventuellen Tieferlegung oder bei Fehlern normalerweise nicht eingestellt werden, beim SL 65 mit Code P99 (Sondermodell "AMG Black Series", Typ 230.479) aber schon.

Sturz einstellen SL65 230.479: AR40.20-P-0262RBS

EPC-Net: 230.479 Code P99 / Gruppe 35 Hinterachse / 075 Hinterachsaufhängung / Bild 5

Bild 110: Exz.Schraube (Federlenker an Hinterachse): A2203520071 - 5,10 Euro ohne MwSt.
Bild 112: Scheibe (dito): A2203520176 - 4,68 Euro ohne MwSt.
Bild 115: Sechskantmutter M12 x 1,5: Code P99: N910113012003 - 1,40 Euro ohne MwSt. Bild 115: Sechskantmutter M12 x 1,5: ohne Code P99: N000000003276 - 0,88 Euro ohne MwSt.
SL 65 Code P99 Fahrwerkvermessung
Die selbstsichernde Sechskantmutter wird zunächst mit 50 Nm angezogen, danach 90 Grad Winkelanzug. Bilder von V8-Fan (sl-r230-forum.de) Danke! SL 65 Code P99 Fahrwerkvermessung SL 65 Code P99 Fahrwerkvermessung
5.4 Sturzeinstellung Hinterachse SL55AMG: top
Es gab im sl-r230-forum.de eine Diskussion, ob man die Sturzstrebe bei den anderen R230 so abändern kann, dass man wie beim SL65 Black Series den Sturz einstellen kann. Für die Excenterschraube/Excenterbeilagscheibe müsste man einen Anschlag an der Sturzstrebe anschweißen??. Es ist aber noch nicht geklärt, ob es überhaupt geht. Sturzstrebe
6. Sturz/Nachlauf an der Vorderachse einstellen: top

AR40.20-P-0263R vom 19.11.2011, Stand: 19.03.2014:

siehe auch Vierlenker Vorderachse

Federlenker und Zugstrebe: Am Federlenker wird der Sturz am Gummilager eingestellt, an der Zugstrebe am Gummilager der Nachlauf.

Gummilager Zugstrebe bei AMG-Fahrzeugen: A2113331114 - 25,28 Euro ohne MwSt. (äußere Blechmantelbreite: 45 mm), siehe auch Gummilager
Federlenker VA Zugstrebe VA
Zur Korrektur von Sturz und Nachlauf (Fahrzeug vorne angehoben, ausgefedert) muss die jeweilige Serienverschraubung gegen eine Einstell-/Reparaturschraube A0003300018 - 11,13 Euro ohne MwSt. (mit zwei Längsfurchen) getauscht werden, somit sind bei Federlenker und Zugstrebe je +- 4 mm Veränderung möglich. Die Serienschraube sitzt mittig zwischen den Nasen im Lager.

Es ergeben sich so 16 Einstellmöglichenkeiten von Sturz und Nachlauf insgesamt, siehe Tabelle in AR40.20-P-0322-01R: Reparaturschraube einbauen.
SL55AMG SL55AMG A2113331114 SL55AMG A2113331114 SL55AMG A2113331114 SL55AMG A2113331114
Nachlauf prüfen, Tabellenwert zuordnen (mit Romess-Gerät): AR40.20-P-0322-03R
Sturz Vorderachse Typ 230.4 mit Code P99: top

Der Sturz wird beim Typ 230.4 mit Code P99 (Sondermodell Black Series) an den beiden Gummigelenken des Querlenkers mit je einer Excenterschraube A0029903020 eingestellt, siehe AR40.20-P-0266RBS.
7. Spur Vorderachse: top

Spur Vorderachse einstellen: AR40.20-P-0264R.
Spurdifferenzwinkel messen: top

siehe AR40.20-P-325I

Bei 20 Grad Einschlagswinkel des kurveninneren Rades beträgt der Sollwert des Spurdifferenzwinkels beim 230.4 (ohne Code P99) zum kurvenäußeren Rad -1 Grad, 55 Min.. Gemessen wurde links - 1 Grad, 52 Min., rechts 1 Grad 56 Min., besser geht es nicht.
Fahrwerkvermessung
Bei deformierter Befestigung des Neigungssensors sind die gemessenen Neigungswerte aber nur bedingt für die Niveaukalibrierung des Fahrzeugs mit der Diagnose verwendbar. In der Praxis ergeben diese Werte nach Eingabe in die Diagnose mit Neukalibrierung manchmal doch noch eine Schiefstellung des Fahrzeugs.

Andere Neigungsmessgeräte, z.B. von Fa. Hoffmann-tools, sind nicht geeignet.
8. Typ 230: Messpunkte und Abstände Rahmen-Achsen: top

Abstands- und Vergleichsmessung: Vorder- und Hinterachse: AR40.30-P-0402R

Messung an der Hinterachse durchführen: AR40.30-P-0402-02R

Messung an der Vorderachse durchführen: AR40.30-P-0402-01R
Vorderachsträger vermessen (ausgebaut): AR40.30-P-0450R
Mess-Aufnahmen einstellen: AR40.30-P-0401-01R

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top