2. SAM Signalerfass- und Ansteuerungs-Modul, Fahrer
Typ 230:

sl55amg-sam-1.htm: Letzte Änderung am 07.10.2016 / 20.01.2016 / 29.10.2015 / 26.02.2015 / 17.09.08.2014 / 19.08.2013 / 06.01.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 R230 - Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Übersicht: top
1. Steuergerät (N10/10) SAM Fahrer:
1.1 Anordnung:
1.2 Aufgabe:
1.3 Aufbau:
2. Schaltplan Signalerfass- und Ansteuerungsmodul (SAM) Fahrer N10/10:
2.1 Platine Steuergerät SAM Fahrer N10/10:
3. Sicherungsbelegung Bauzustand SAM K40/2 Fahrer links vorne:
3.1 Sicherungs-/Relaiskasten K40/2 Fahrer
4. Relaisliste SL55AMG: SAM Fahrer: 01.06.2002 - 31.08.2003:
5. Sicherungsliste SL55AMG: SAM Fahrer: 01.06.02 - 31.08.03:
6. Steuergerät SAM Fahrer vorne links aus-, einbauen:
7. Sicherungs- und Relaiskasten SAM Fahrer K40/2 vorne links aus-, einbauen:

siehe auch Grundlagen zu Sicherungen
zurück zum Stichwörterverzeichnis R230:

1. Grundlagen SAM:
2. Steuergerät SAM Fahrer N10/10 mit Sicherungs- und Relaismodul K40/2:
3. Steuergerät SAM, Beifahrer mit N10/11, Sicherungs- und Relaismodul K40/4:
4. Steuergerät SAM, Fond N10/8, Sicherungs- und Relaismodul K40/5 mit:
Gesamtübersicht Anordnung: SAM Fahrer, Beifahrer, Fond, Vorsicherungsdosen vorne und hinten, Relaismodule siehe hier

1. Steuergerät (N10/10) SAM Fahrer vorne links mit Sicherungs- und Relaismodul K40/2: top

Übersicht: GF54.21-P-4109R
EPC-Net: 54/081/7/ Bild 10

Bis F145965 / 31.03.2008 wurde das Steuergerät SAM, Fahrer N10/10, A0265453232 von 2001 mehrmals ersetzt:
A2305450832 - A2305451932 - A2305453832 - A2305454432 - A2305454832:

Stand August 2014: Bild-10: A2305454632 - 323,46 Euro ohne MwSt.
SL55AMG
1.1 Anordnung: top

GF54.21-P-4109R

Im Motorraum vorne links in Fahrtrichtung (zwischen dem Motorhaubenscharnier und dem Behälter für die Bremsflüssigkeit befindet sich das Steuergerät SAM Fahrer N10/10 in einem Kunststoffgehäuse mit Metallträgerplatte. Auf das Steuergerät sind Sicherungen Relais auf einem Träger aufgesteckt.

Ich erhielt beide SAM-Steuergeräte Fahrer N10/10 und Beifahrer N10/11
von J. Schulte, www.germanyoungtimer.de, Ibbenbüren, zur Dokumentation, vielen Dank!). Die Platinen zeigten keine Beschädigung.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
1.2 Aufgabe: top

GF54.21-P4109-01R

Das Steuergerät N10/10 SAM Fahrer erledigt vielfältige Aufgaben und ist mit dem CAN-Innenraum verbunden. Es steuert die Außenbeleuchtung, EDW-Masterfunktion, Kältekompressor, Mantelrohrverstellung, Scheibenwaschanlage, Scheinwerferreinigungsanlage, Wecken Steuergerät ABC und die Wischeranlage.

Einlesen Schalter, Sensoren: Dazu werden die Schalterzustände der Schalter für die Bremsflüssigkeitskontrolle (S11), Feststellbremse (s12) und Lichtschalter (S1) und die Sensoren Druck- und Temperaturgeber Kältemittel (B12/2) und Außentemperaturfühler (B14) eingelesen, sowie auch der Bremsbelagverschleiß vorne rechts und die Hallsensoren Mantelrohrverstellung. Hinzu kommen der Zustand Klemme 15, 15R, 31b (Nockenschalter des Wischermotors) und 61 (Vorerregerstrom Generator).

Schalten Verbraucher: Über Halbleiterschalter (Endtransistoren) werden angesteuert: Außen- und Innenbeleuchtung, die Pumpen Scheibenwaschwasser (M5/1), SRA(5/2), Heizwasserumwälzpumpe (M13) und Komfortschaltgetriebe (M46), Gebläsemotor (M2/2), Waschdüsen- (R2/1) und Waschdüsenschlauchbeheizung (R2/11) und das Regelventil Klimaanlage (K7/2).

Schalten Relais: (Klemme = Kl) Es werden die folgenden Relais angesteuert: Fanfaren, Kl 15N, Kl 15R, Kl 87 Fahrwerk und Motor, Starter, Wischen Ein/Aus und Stufe 1/2, Wischerablagenheizung, Mantelrohrverstellung hoch/tief und vor/zurück.
1.3 Aufbau:

Beim Steuergerät sind auf einer Seite ein Träger mit Sicherungen und Relais, auf der anderen Seite die Steuerleitungen angesteckt.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
2. Schaltplan Signalerfass- und Ansteuerungsmodul (SAM) Fahrer N10/10: top

Übersicht: 01.06.02 bis 31.08.03 PE54.21-P-2121KA

R230: Schaltplan N10/10 SAM Fahrer: PE54.21-P-2121-97KA

Legende alt: GF54.21-P-2121-60KA
Schaltplan alt: GF54.21-P-2121-99KA

Der Schaltplan vom SAM-Fahrer N10/10 beinhaltet 5 Din A4-Seiten (Querformat) und 4 Seiten Legende.
SL55AMG SL55AMG
2.1 Platine Steuergerät SAM K40/2 Fahrer: top SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
3. Sicherungsbelegung der Sicherungs- und Relaisbox im Motorraum links: top

Fünfmal erfolgte eine Änderung der Sicherungsbelegungen Typ 230.4:

bis 31.05.2002: GF54.15-P-1256-03R
01.06.2002 bis 31.08.2003: GF54.15-P-1256-03RA
01.09.2003 bis 31.05.2004: GF54.15-P-1256-03RB
01.06.2004 bis 28.02.2006: GF54.15-P-1256-03RC
ab 01.03.2006: GF54.15-P-1256-03RD
3.1 Sicherungsbelegung der Sicherungs- und Relaisbox im Motorraum links: Sicherungs-/Relaiskasten K40/2 Fahrer: top

SL55AMG von 01.06.02 bis 31.08.03 (GF54.15-P-1256-03RA):

Auf der linken Seite liegt im Motorraum die Sicherungs-/Relaisbox Fahrer. Sie enthält die Sicherungen f1 - f27 und die Relais A - J. Es fehlen das Relais F (Hochdruck- und Rückförderpumpe) und die Sicherung F2 (40A groß). Unterhalb befindet sich auch das Motorsteuergerät N10/3.
SL55AMG
4. Relaisliste SL55AMG: SAM Fahrer: 01.06.2002 - 31.08.2003: top
J - Relais 2, K40/2kJ - Mantelrohr Höhenverstellung Lenkung
I - Relais 1, K40/2kI - Mantelrohr Höhenverstellung Lenkung
E - Relais 2, K40/2kE - Mantelrohr Längsverstellung Lenkung
D - Relais 1, K40/2kD - Mantelrohr Längsverstellung Lenkung
H - Relais, K40/2kH - Wischer Ein - Aus
SL55AMG
5. Sicherungsliste SL55AMG: SAM Fahrer: 01.06.02 - 31.08.03: top
f27 - 30 A - Steuergerät (N32/1) - Vordersitzverstellung/Memory, links: Sitzbelüftung
f26 - 5 A - Steuergerät (N72) - unteres Bedienfeld, Parctronic, Distronic, Aut. Kindersitzerkennung, Reifendruckkontrolle, Warnblinkanlage
f25 - 7,5A - Alarmsignalhorn (H3), EDW mit Abschleppschutz
f24 - 5 A - Bremslichtschalter (S9/1),
f23 - 10 A - Steuergerät KLA (N22)
f22 - 5 A - Kombiinstrument (A1) Klemme 30
f21 - 5 A - Kombiinstrument (A1) Klemme 15R
f20 - 7,5 A - Diagnosedose (X11/4) Klemme 15

f19 - 15 A - Zündspulen 1-8 (T1/1-8) Endhülse Z3/29 Klemme 15
Stand 7/2016: vergessen wurde in PE07.61-P-2101-97KB die Magnetkupplung Kompressor, die von der Endhülse Z3/29-2, Klemme 15 (Zündungsplus) versorgt wird und der Entstörkondensator C4.

f5 - 40 A - Relais (K40/2kH) Wischer Ein - Aus
f4 - 15 A - Relais 1 (K40/2kI) u. Relais 2 (K40/2kJ) Lenkrad Höhenverstellung
f3 - 15 A - Relais 1 (K40/2kD) u. Relais 2 (K40/2kE) Lenkrad Längsverstellung
SL55AMG
f18 - frei Reserve - Klemme 15R
f17 - 5 A - Sensor Gurtsperre (A60) - Klemme 15R
f16 - 5 A - Steuergerät (A35/13) - Telefon (D2B) - Klemme 15R
f15 - 10 A - Diagnose (X11/4) - Klemme 30
f14 - 7,5 A - Pumpe Scheibenwascher (M5/1) - Klemme 15R
f13 - 15 A - Steuergerät ABC (N51/2) - Klemme 15
f12 - Reserve - Klemme 15R
f11 - 30 A - Trennrelais Klemme 15R/30 (K75): Zigarrenanzünder, Steckose Kofferraum
f10 - 7,5 A - Trennrelais Klemme 15R/30 (K75): Airbag (N2/7)
f9 - 40 A - Türsteuergerät links (N69/1) Sitzverstellung, Sitzheizung, Fensterheber, Zentralverriegelung, Außenspiegel, Innenspiegel, Ausstiegleuchten
f8 - frei
f7 - frei
f6 - 10A - Abblendlicht li/re, Leuchtweitenregulierung elektr. gesichert
f5 - 40A - Relais Wischer (K40/2kH)
6. Steuergerät (N10/11) SAM Fahrer, mit Sicherungs- und Relaisbox: top

Steuergerät (N10/11) SAM Fahrer, mit Sicherungs- und Relaisbox K40/2 aus-, einbauen: AR54.21-P1260R

Wird das Steuergerät (N10/11) erneuert, sind die Grunddaten mit der Diagnose zuerst auszulesen und nach dem Einbau des neuen Steuergerätes auf dieses zu übertragen:

Zum Aus-, Einbau die Masseleitung der Bordnetzbatterie abnehmen, dann die Masseleitung der Starterbatterie: AR54.10-P-0003R

Anschließend muss die Grundprogrammierung durchgeführt werden: AR00.19-P-0200R
Lenkwinkelsensor: AR46.10-P-0300.01I
7. Sicherungs- und Relaiskasten SAM Fahrer K40/2: top

Sicherungs- und Relaiskasten im Motorraum, vorne links aus-, einbauen: AR54.15-P-1257R

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top