4. Teil Automatisches Getriebe: 722.6##: Adaption:
SL55AMG: 230.474 - 7/2002, G55AMG 2/2006:

sl55amg-autget-1-3.htm: Letzte Änderung am 30.10.2016 / 20.01.2016 / 25.07.2015 / 21.02.2015 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 R230 - Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Übersicht: Adaptaption Automatisches Getriebe: 722.6## W5A 580 NAG1
1. Getriebeadaption:
2. Diagnose Getriebeadaption
3. Information zu den Adaptionsanschlagwerten:
4. Kombinationsmöglichkeiten der Adaptionsanschlagwerte:
5. Anzeige oder Zurücksetzen der Adaptionswerte (Simulation):
6. Adaptionswerte W211.276, E55AMG, 2002, km-Stand: 151586:
6.1 Adaptionswerte W463.270, G55AMG V8 Kompressor, 2/2006, km-Stand: 86958 :
6.2 Adaptionswerte R230.474 SL55AMG V8 Kompressor 7/2002, km-Stand: 70.500:
7. Automatisches Getriebe 722.6 W5A 580 NAG1 bei Chrylser W300C:
7.1 Getriebe Werkseinstellung 5-Gang AG/ 7-Gang AG:
8. Simulation Adaptionsfahrt 5-Gang:
1. Teil: Grundlagen Getriebe 722.6##, z.B. G55AMG/SL55AMG:
2. Teil: Elektro-Hydraulik Getriebe 722.6##, z.B. G55AMG/SL55AMG:
3. Teil: Gangwechsel: Grundlagen/Funktionen: 722.6## z.B. 230.474 SL55AMG:
4. Teil: Adaption AG 722.6## z.B. 230.474 SL55AMG:

5. Teil: Getriebespülung Typ 463.270, z.B. G55AMG:
6. Teil: Getriebespülung Typ 230.4##, z.B. SL55AMG:
7. Teil: Öl, Ölwechsel, Ölstand 722.6: R230 G463:
8. Teil: Wählhebelmodul 722.6:
1. Getriebeadaption: top

Man versteht darunter die automatische Anpassung von Daten im Getriebesteuergerät zur Optimierung des Schaltkomforts. Für folgende Funktionen "Ansteuerung der Wandler-Überbrückungskupplung, Schaltzeit, Füllzeit, Fülldruck" erfolgt automatisch eien Anpassung, um Toleranzen und Verschleiß auszugleichen. Nach Austausch oder Instandsetzung des Getriebes muss eine Getriebeadaption durchgeführt werden (siehe Abschnitt 14 in AR27.19-P-0200A).

Nur bei einer Adaptionsfahrt unter bestimmten Bedingungen wie Drehzahl und Öltemperatur werden die Werte auch gespeichert.
2. Diagnose Getriebeadaption: top

Die Adaption wird mit der Diagnose im Menue "Antrieb - Getriebe - EGS - Adaption" durchgeführt. Es können die Adaptionswerte angezeigt werden und die Adaption der Getriebesteuerung und der Wandler-Überbrückungskupplung durchgeführt werden.
So kann auch der Verschleiß der Hydraulik ermittelt werden. Bilder sind von der Simulation.
b3 b3
Die Diagnose bietet drei Informationsmenues an:
"Zuordnung der hydraulischen Schaltglieder", "Wichtige Informationen zu den Adaptionsanschlagwerten" und "Kombinationsmöglichkeiten der Adaptionsanschlagwerte".

Die Zuordnung ist hier schon beschrieben. Werden die Adaptionswerte zurückgesetzt/gelöscht, ist eine Adaptionsfahrt (am besten mit der Diagnose) unumgänglich, siehe Abschnitt 8.
b3
3. Diagnose: Information zu den Adaptionsanschlagwerten: top

Schaltzeit / Füllzeit:

Erreichen beide den Adaptionsgrenzwert, können die Adaptionswerte weiterer Schaltungen ebenfalls erhöht sein. Bei einem Defekt eines hydraulischen Schaltgliedes im Automatikgetriebe können die Adaptionsgrenzwerte erreicht sein.

Fülldruck: Adaptionsgrenzwert im positiven Anzeigebereich: Es liegt ein Schaden im automatischen Getriebe vor. Dies bewirkt eine starke Beeinträchtigung der Schaltqualität.

Erreicht der Fülldruck den Maximalwert, können die Adaptionswerte weiterer Schaltungen ebenfalls erhöht sein. Es können noch zusätzliche Faktoren die Schaltqualität beeinflussen (z. B. Mechanik oder Hydraulik).

Adaptionsgrenzwert im negativen Anzeigebereich: Es liegt kein Schaden im automatischen Getriebe vor. Die Schaltqualität wird nicht beeinflusst.
b3
4. Diagnose: Kombinationsmöglichkeiten der Adaptionsanschlagwerte: top

Die Adaptionswertkombinationen können auf Schäden der entsprechenden mechanischen oder hydraulischen Schaltglieder (z. B. verschlissene Teflonringe oder Kolbenabdichtungen) im Automatikgetriebe hinweisen. Für die Fehlerdiagnose ist es zwingend notwendig, dass alle Einzelpunkte gleichzeitig erfüllt sind. Die Pdf-Datei enthält alle Hinweise.
b3
5. Diagnose: Anzeige oder Zurücksetzen der Adaptionswerte (Simulation): top

Es werden für die Hoch- und Rückschaltungen die jeweiligen Adaptionswerte von der Simulation angezeigt.
Adaptionswerte 1-2
6. Diagnose Adaptionswerte W211.276 E55AMG V8 Kompressor: top

Bei einem W211.276 E55AMG V8-Kompressor, Baujahr 2002, km-Stand: 151586 sind folgende Adaptionswerte gespeichert:
Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 2-3 Adaptionswerte 3-4 Adaptionswerte 4-5 Adaptionswerte 5-4 Adaptionswerte 4-3 Adaptionswerte 3-2 Adaptionswerte 2-1
6.1 Diagnose: Adaptionswerte W463.270 G55AMG V8 Kompressor: top

Bei einem W463.270 G55AMG V8-Kompressor, Baujahr 2/2006, km-Stand: 86958, stellte ich im Februar 2015 fest,
dass keine Grenzwerte der Adaptionsdaten vorliegen. Es sind aber folgende Adaptionswerte gespeichert:
Adaptionswerte 4-5
Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 2-3 Adaptionswerte 3-4 Adaptionswerte 4-5 Adaptionswerte 5-4 Adaptionswerte 4-3 Adaptionswerte 3-2 Adaptionswerte 1-2
6.2 Diagnose: Adaptionswerte R230.474 SL55AMG V8 Kompressor: top

Bei einem SL55AMG, Bj. 7/2002 mit einer Getriebespülung nach T.E. bei 56.000km sind bei km-Stand 70.500 folgende Adaptionswerte vorhanden. Es werden auch die Grenzwerte angezeigt.
Adaption Adaption Adaption
Adaption 1-2 Adaption 2-3 Adaption 3-4 Adaption 4-5 Adaption 5-4 Adaption 4-3 Adaption 3-2 Adaption 2-1
7. Automatisches Getriebe 722.6 W5A 580 NAG1 bei Chrylser W300C: top

Im Forum www.300c-forum.de ist in der Wiki ein Bericht über das 5-Gang AG 722.6 W5A 580 NAG1 enthalten.

Chrysler bezieht die Teile aus dem Getriebewerk Stuttgart-Hedelfingen, montiert wird es bei der Fa. Kokomo Transmisson im Bundesstaat Indiana in den USA. Zum Einsatz kommt es bei den V8 HEMI Motoren, dem 3,5l V6 mit Allradantrieb und dem 300C CRD.
7.1 Getriebe auf Werkseinstellungen zurücksetzen: 5-Gang-AG / 7-Gang-AG: top

1. Den Zündschlüssel auf Position 2 drehen (Schlossreihenfolge: 0-1-2), Motor aus!).
2. Das Gaspedal soweit durchtreten, bis man den Kick-Down-Knopf drückt und diesen dann für mehr als 5 Sec. halten.
3. Danach den Schlüssel auf 0 stellen (den Schlüssel aber nicht abziehen) und dann erst das Gaspedal los lassen.
4. Zum Schluß noch ca. 2 Min. warten bis der Resetvorgang im Steuergerät fertig ist. (Hinweis von "Mikemichels1", 19.05.2012, www.sl-r230-forum.de)
8. Diagnose: Xentry-Simulation: Adaptionsfahrt mit Diagnose: Automatikgetriebe 722.6## NAG1 W5A 580 (5-Ganggetriebe) top

Die Simulation erläutert nur den Ablauf, die angezeigten Werte sind immer gleich.
b3 Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 1-2 Adaptionswerte 1-2
Nach den Adaptionsschaltungen werden die Adaptionswerte vorher und nachher angezeigt, hier als Pdf. Adaptionswerte 1-2

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:


zurück zum Anfang top