9. Plungersensor Vorder-, Hinterachse Federbein ABC Typ 230.4:
z.B. SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-abc4.htm: Letzte Änderung am 13.04.2017 / 03.11.2016 / 24.12.2015 / 11.06.2014 / 19.11.2013 / 12.05.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 R230 - Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Bei Arbeiten an der Active Body Control (ABC) besteht Verletzungsgefahr durch Hochdruck in den Hydraulikleitungen (vorher Druck ablassen) und durch selbständige Bewegungen der Karosserie. Gespannte Federn besitzen ein großes Gefahrenpotenzial.
A) Übersicht: 9. Plungersensor Vorder-, Hinterachse Federbein ABC Typ 230.4:
1. Einführung:
1.1 Schaltplan:
2. Plungerwegsensor Federbein Vorderachse (VA):
2.1 Plungerwegsensoren Anschlussbelegung VA / HA:
2.2 Plungerwegsensor Anschluss Federbein (VA) :
2.3 Plungerwegsensor Anschluss Federbein Hinterachse (HA) :
3. Prüfstecker / Reparatursatz Anschluss:

4. Plungerwegsensor VA: Grundlagen:
4.0.1 Plungerwegsensor Vorderachse: Messprinzip / Platine:
4.1 Diagnose: Fehler und Prüfungen Plungerwegsensor VA:
4.2 Testmessung Plungerwegsensor VA:
5. Plungerwegsensor Hinterachse (VA) vor Mopf:
5.1 Plungerwegsensor Hinterachse (VA) nach Mopf:

Gesamt-Übersicht ABC :

1.Einführung:
1.1 Technische Grundlagen: Federbein Vorderachse:
1.2 Hydraulikschema ABC:
2. Wartung:
3. Federbein:
4. Federbein Hydraulik:
5. Tandempumpe:
6. ABC-Leitungen:
7. Druckspeicher, Druckversorgung:
8. Ventileinheiten: Sperr- und Regelventile:
9. Plungersensor VA:
10. Sensoren Fahrwerk:
11. Vermessung ABC-Fahrwerk
1. Einführung : top

Federbein ABC Typ 230.4: z.B. SL55AMG: 230.474 - 7/2002


EPC-Net: SL55AMG - 230.474 Baujahr 7/2002 Gruppe 32/54:

1.1 Elektrischer Schaltplan Plungersensoren und Steuergerät ABC: N51/2 bis 28.02.2006 top

Im Plan sind alle Sensoren B22/1, B22/4, B22/5 und B22/6 erfasst.

Übersicht: PE32.50-P-2101KA
Legende: PE32.50-P-2101-60KA
Schaltplan: PE32.50-P-2101-99KA
2. Plungerwegsensor Federbein VA: top
Zur Entnahme des Plungerwegsensors muss das ABC-Federbein (Vorderachse) ausgebaut und die Vierkantverschraubung gelöst werden. Der Vierkant hat die Maße 24 x 24 mm (60+-4 Nm, mikroverkapselter Klebstoff).
Ein Werkzeug dazu muss man sich selber anfertigen, siehe Teil 3.
Federbein VA Federbein VA Federbein VA
2.1 Anschlussbelegungen: Plungerwegsensoren VA und HA: top

Die Plungerwegsensoren B22/1 (hi-li), B22/4 (vo-li), B22/5 (vo-re), B22/6 (hi-re) werden mit 5 V, +-0,25V vom Steuergerät betrieben, Einschaltstrom ca. 300 mA, Dauerstrom 28 mA.

Pinbelegung: B22/1 (hi-li), B22/6 (hi-re), B22/4 (vo-li), B22/5 (vo-re): Pin 1: Vcc 5V, Pin 2: Sensor Out, Pin 3: Gnd (Masse)
Federbein VA SL55AMG SL55AMG
2.2 Anschlüsse: Plungerwegsensoren VA: top

Steckergehäuse für Plungerwegsensor Federbein Vorderachse: A2205459028 - 3,22 Euro ohne MwSt.
Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA
2.3 Plungerwegsensor Anschluss Federbein Hinterachse (HA): top

Federbein Hinterachse: Plungerwegsensor B22/1,B22/6: Kupplung 3-polig MQS A2105402181 - 3,20 Euro ohne MwSt.
Kontaktbuchse/Steckereinsatz: 0,75 mm2: A0085456326 / A0135454626 - 1,06 Euro ohne MwSt.
Federbein HA Federbein HA
Stecker Federbein HA SteckerFederbein HA Stecker Federbein HA Stecker Federbein HA Stecker Federbein HA Stecker Federbein HA
3. Prüfstecker / Reparatursatz Plungersensor VA: top

Für das Steckergehäuse gibt es die Einsätze vom MQS-System (Micro-Quadlock-System) 0,75 mm2. Es gibt einen Reparatursatz (ZB-Leitung: A0005402305 - 2,51 Euro ohne MwSt.): ein 50 cm langes Kabel mit verpresstem Kontaktstift (A0345456528 - 1,15 Euro ohne MwSt.) und Kontaktbuchse (A0135454626 - 1,15 Euro ohne MwSt.) und Kabeldichtungen (grün: A0005456980).

Mit drei Leitungshälften mit den Kontaktstiften kann man sich einen Prüfanschluss für den Plungerwegsensor bauen. Die Messungen sind hier im Abschnitt 4.2 beschrieben.
Steckdose Federbein VA
4. Plungerwegsensor Vorderachse: Grundlagen: bis 28.02.2006: top

Übersicht: GF32.50-P-4600A
Aufbau: GF32.50-P-4600-02A
Funktion: GF32.50-P-4600-03A
Der Plungerwegsensor A0015435218 ist mit seiner hoch komplexen Messelektronik in die nichtmagnetische, obere Kolbenstange des Federbeines integriert und misst die Istposition des Fusspunktes des Federbeins (Magnetostrikives Messprinzip). Er wurde mit einer Lebensdauer gleich/größer 4000h entwickelt ( über 10 Jahre). Beim vorderen Sensor muss das Federbein zerlegt werden.

Der anders aufgebaute Plungerwegsensor vom hinteren Federbein kann einfach ausgebaut werden, siehe hier.
Federbein VA Federbein VA Federbein VA SL55AMG
Durch die Befüllung und Entleerung des Hydraulikzylinders (er stützt sich an der Feder ab) verschiebt sich der Federbeinkopf mit dem Plungerwegsensor, der in der Kolbenstange sitzt. Im Hydraulikzylinder ist ein ringförmiger Positionsmagnet angeordnet. SL55AMG Federbein VA Federbein VA Federbein VA
4.0.1 Plungerwegsensor Vorderachse: Messprinzip / Platine: bis 28.02.2006: top

Gemessen wird mit einem Magnetfeld vom Positionsmagneten im Plunger, dem ein zweites Magnetfeld überlagert wird. In einem Draht (Wellenleiter) wird ein Torsionsimpuls ausgelöst, dessen Laufzeit zur Messeinrichtung am Drahtende als Messgröße für die Verschiebung des Positionsmagneten und somit des Plungers dient (siehe GF32.50-P-4600-03A). Die jeweilige Fußpunktlage der oberen Federlagerung (Istposition des Plungers im Federbein) kann so gemessen werden.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Literaturangaben (techn. Infos Daimler AG):

Eine komplexe Elektronik regeniert ein PWM-Signal (pulsweitenmoduliert, Periodendauer des Trägers 537,5 µs +- 31 µs, Frequenz etwa 1,8 KHz, etwa 5,06 bis 5,68 cm auf dem Bildschirm bei Time/DIV = 0,1 ms/cm). Der Tastgrad (Breite der Rechteckimpulse) ist ein Maß für den Plungerhub.

Plungerhub Vorderachse: 0 - 96,5 mm - Tastgrad 32,0% - 89,2%
Plungerhub Hinterachse: 0 - 135 mm - Tastgrad 9,2% - 89,2%

Ausgangsspannung High/min: 0,85V + Betriebsspannung
Ausgangsspannung Low/max: 0,8V

Tastverhältnis: VA: 80%/135 (mm) * x(mm) + 32% +-0,6%; Ausgangssignalbereich: 32% - 89,2%
Tastverhältnis: HA: 80%/135 (mm) * x (mm) + 9,2% +-0,6%; Ausgangssignalbereich: 9,2% - 89,2%

Siehe auch PWM-Signale und Impulsgenerator
4.1 Diagnose Fehlermeldungen Plungerwegsensor:

Die Diagnose enthält vier Fehlermeldungen für Fehler in den vier Plungerwegsensoren: C1126 bis C1129: Fehler im Bauteil z.B. B22/4 (Plungerwegsensor vorn links), siehe Gesamtliste der Fehlercodes und Ereignisse ABC.

Für die Plungerwegsensoren gibt es geführte Prüfungen, siehe Gesamtliste der geführten Prüfungen ABC
Funktionstest mit Diagnose:

Der Fahrzeugmotor muss laufen (ABC-Druck). Es wird der Ist-Wert des Sensors abgefragt, z.B. B22/4 voli. z.B. 12 mm, der sich mit dem Höherstellen des SL > 10 mm verändert (Sensor HA: > 20 mm. Der Sensor wird mit 5 V aus dem Steuergerät ABC (N15/2) betrieben, die Signalspannung beträgt 2-3 Volt.
SL55AMG
4.2 Versuchsaufbau: Signal Plungerwegsensor Vorderachse messen:

Beim Federbein ohne Feder kann der Plungerkolben leicht verschoben werden. Dies wird vom Sensor erfasst und als Rechtecksignal (1835 Hz) mit unterschiedlichem Tastverhältnis ausgegeben. Der Teststecker hat drei Anschlüsse: 5V = roter Stecker, Masse = schwarzer Stecker und Signal = blauer Stecker. Bei 5,00 V fließt ein Strom von 31,2 mA. Die terminierte Amplitude des Rechtecksignals beträgt 0,42 V.
Federbein VA Federbein VA Federbein VA
Ein einwandfreies Rechtecksignal erhält man erst durch eine Terminierung des Signalausgangs (blauer Stecker) mit 4,7 nF nach Masse und 1 KOhm nach +5 Volt.

Bei Elektronikfehlern im Sensor wird im Diagnosemodus eine Trägerfrequenz kleiner 1750 Hz oder größer 2000 Hz ausgegeben (bzw. Tastverhältnis kleiner 5% oder größer 95%.
Die Einstellung des Oszillographen beträgt 0,1 msec/cm Time/div und 0,2 V/Div.
gemessene Trägerfrequenz: 1835 Hz = 0,00054496 sec oder 544,96 µs (F = 1/T, Kehrwert der Periodendauer)

Messwerte (Plungerweg 0 - 87 mm) - Impulsbreite Rechtecksignal:
00 mm - 0,8 cm 20 mm - 1,4 cm 40 mm - 2,0 cm 60 mm - 2,6 cm 80 mm - 3,2 cm
Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA
Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA
80 µs 140 µs 200 µs 260 µs 320 µs
Fehler Plungersensor Vorderachse:

Die Diagnose meldete Fehler bei einem Plungersensor. Nach dem Ausbau und Zerlegen des Sensors zeigte sich, dass Öl eingedrungen war (Vierkantverschraubung vermutlich undicht).
Mit Bremsenreiniger wurde die Platine gesäubert und das Federbein funktionierte wieder (siehe die Bilder weiter obenim Abschnitt 4.0.1 von Jogeos, SL-R230-Forum.de, vielen Dank!).
5. Plungerwegsensor Hinterachse: bis 28.02.2006: top

Der Plungerwegsensor für das Federbein an der Hinterachse hat einen ganz anderen Aufbau. Die schwarze Abdeckkappe ist an drei Stellen nur auf den Plungersensor aufgeklippst.
Federbein VA Federbein VA Federbein HA
Darunter halten drei Schrauben (Innentorx 10) den Sensor zusammen. Es ist eine komplexe Elektronik vorhanden. Die Elektronikplatine mit dem langen Rohr des Plungersensor kann aus dem Alugehäuse entnommen werden. Federbein VA Federbein VA Federbein VA Federbein VA
Modellpflege 3/2006: top

Mit der Modellpflege ab 3/2006 wird ein weiterentwickeltes ABC-System wie in der Baureihe 221 verwendet. Es gibt keine Plungerwegsensoren in den Federbeinen. Ein Drucksensor pro Federbein ist in der Ventileinheit enthalten. Der Pulsationsdämpfer ist nun in der Hochdruckpumpe integriert. Der Ventilblock Vorderachse und die Ventileinheit Drucksensoren sind zusammen gefasst.

Änderungen 01.01.2006: SN00.00-P-1048P
5.1 Plungerwegsensor Hinterachse: ab 01.03.2006: top

Pano (sl-r230-Forum.de, Danke für die Bilder) hat ein Federbein Hinterachse A2303207313 vom SL55AMG EVO 230.472 bei ebay gekauft. Diese Federbeine nach Mopf (1.04.2006) haben keine Plungersensoren, nun werden Drucksenoren verwendet.
Federbein HA Federbein HA Federbein HA

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top