SL550: Fenster Bericht von Sven (schoerny, sl-r230-forum.de)

sl550-fenster.htm: Letzte Änderung am 23.01.2016 / 08.07.2015 / 11.07.2014 / 19.07.2013 Copyright Sven (schoerny sl-r230-forum.de),Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Alle Arbeiten am SL55AMG erfordern fachliche Kompetenz, entsprechendes Werkzeug und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder vielleicht besser in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr!

Etliche Arbeitsanweisungen können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung für die Arbeitsanweisungen auf der Webseite abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Dies ist keine Arbeitsanleitung für den Laien, nur eine Literatursammlung! Zugangsdaten nur für Mercedes/SL-Club-Mitglieder!
Übersicht:
1. Einführung:
2. Seitenverkleidung:
1. Einführung: top

Sven (schoerny, sl-r230-forum.de) baute das hintere, linke Seitenfenster beim SL550, Typ 230.471, Baujahr 2007 aus. Seinen dortigen Bericht vom 13. Juli 2013 habe ich als als HTML-Datei umgeschrieben und abgelegt, Umlaute sind ergänzt und die Bilder überarbeitet, z.B. aufgehellt. Hinzu kommen die jeweiligen Mercedes-Arbeitsanweisungen. Sven: vielen Dank für die Überlassung von Text und Bildern.

Die Bilder gelten auch allgemein beim Typ 230.4## für frühere Baujahre.

Grundlagen zur Fensteranlage beim R230.4## sind hier.
2. Seitenverkleidung: top

Als erstes muss die hintere Seitenverkleidung abgebaut werden. Das habe ich nicht extra gezeigt, dazu verweise ich auf meinen englischen Beitrag bei Benzworld: http://www.benzworld.org. Der relevante Abschnitt dort ist 'Rear side panels'.

Bild 1: Zum Abbau der dreieckigen,oberen Abdeckung muss diese kleine Schraube gelöst werden, an die man nur bei geöffnetem Kofferraum rankommt.
SL550
Bild 2: Zusätzlich muss diese Schraube unter der kleinen Klappe gelöst werden. V.a. beim Wiederreinschrauben sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht auf Nimmerwiedersehen in den Tiefen der Verdeckhydraulik verschwindet. Ausserdem sollten man vorsichtig zu Werke gehen, sonst brechen die Halterungen der Klappe ab. Im Sl-Wenn das passiert, kann man gleich hier weitermachen :-) www.sl-r230-forum.de:-) SL550
Bild 3/4: Ansonsten ist die Klappe dann nur noch mit diesen beiden Spreitzdübeln befestigt. SL550 Bild 3 SL550 Bild4
Bild 5/6: Diese 7 Schrauben müssen gelöst werden, um die metallene Abdeckplatte abzunehmen. Diese muss beim Wiedereinbau im hinteren Bereich in die Nut unter den rechteckigen Fenstergummi geschoben werden. SL550 Bild5 SL550 Bild 6
Bild 7/8: Nun muss diese 'Plastiktrennwand' entfernt werden. In Bild 7 ist sie im oberen Bereich zu sehen. Das Foto wurde von der Wagenseite aus gemacht. Die Plastikwand ist nur gesteckt, allerdings ist der Aus- und Einbau ziemlich fummelig. Im hinteren Bereich gibt es unten Führungen, die beim Einbau wieder richtig auf dem darunterliegenden Teil sitzen müssen. SL550 Bild 7 SL550 Bild 8
Bild 9: Hier sieht man die ausgebaute Abdeckplatte und Plastiktrennwand SL550 Bild 9
Bild 10/11: Nun kann man die beiden Schrauben sehen, mit denen die komplette Fensterhebermechanik befestigt wird. SL550 Bild 7 SL550 Bild 8
Bild 12/13: Durch diese beiden Löcher in der inneren Seitenwand sind die Schrauben mit einer entsprechenden Verlängerung zu erreichen. SL550 Bild 12 SL550 Bild 13
Bild 14: Nun kann das Fenster + Mechanik nach oben in einer Drehbewegung rausgenommen werden. Darauf achten, dass nicht (so wie hier passiert) der vordere Gummi einreisst! SL550 Bild 14
Bild 15: Wenn das Fenster halb rausgenommen ist, kann der Stecker (einfacher) abgenommen werden. SL550 Bild 15
Bild 16: Fondfenster: Fensterheber mit Motor, Seilzugsystem und Scheibe SL550 Bild 16 SL550 Bild 17
Bild 18: Hier sieht man den Hohlraum mit den Ösen für die beiden Schrauben. Hier kam bei mir auch eine der Schrauben zur Befestigung der Abdeckplatte wieder zum Vorschein, die mir vor einer Weile dort reingefallen ist :-) SL550 Bild 18
Bild 19/20: Beim Wiedereinbau darauf achten, dass das Heckfenster dicht am Seitenfenster anliegt und der Abstand gleichmässig ist. Notfalls das komplette Fenster entsprechend bewegen und erst dann die beiden Schrauben (Bild 12/13) festziehen. SL550 Bild 19 SL550 Bild 20
'Weiterführende Literatur' zum Thema 'Fensterjustierung hinten': www.sl-r230-forum.de

Schöne Grüsse, Sven.

Wurden die Fenster vor dem Ausbau geöffnet, merkt die Elektronik das ausgebaute Fenster nicht, auch das Dach lässt sich ohne Probleme und Fehlermeldungen öffnen und schliessen. Bei defektem Fensterhebermotor läßt sich das Dach nicht öffnen und muss mit der Notöffnung aufgemacht werden.

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top