CD-Wechsler MC3010, z.B. G270CDI, G55AMG(K) 463.270, Sl55AMG R230.474

multimedia3.htm: Letzte Änderung am 11.04.2016 / 01.05.2013 / 19.08.2012 / 14.04.2008 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

zurück zur Auswahl - zur Startseite - zum Stichwörterverzeichnis

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
1. CD-Wechsler MC3010 von Mercedes:
Da beim Betrieb der Navigation die Navi-CD das CD-Laufwerk im Comand 2.0 belegt, ist ein CD-Wechsler angebracht. Das ständige Wechseln zwischen Navi- und Audio-CD ist auch nicht günstig.

Die Navi-CD's werden leicht verkratzt, außerdem verdreckt die Einzugsmechanik! Die CD-Öffnung vom Comand 2.0 besitzt eine Bürstenabdeckung, in der der Staub sich ansammelt, da die Lüfter vom Comand über diese Öffnung die Kühlluft ansaugen. Also schiebt man bei jedem CD-Wechsel den Staub von der Bürste in das CD-Laufwerk (Pflege: siehe Comand-Tipp) Die Bürstenabdeckung sollte man ab und zu mit einem Staubsauger absaugen! Wieviel Staub sich im Auto ansammelt, sieht man am Armaturenbrett .
Die Verwendung von Lichtleitern im D2B-Bus-System), bedingt den Einbau des CD-Wechslers Nr. MC3010 (A2038209089) von Mercedes, sonst kann der Wechsler nicht über das Comand und über die Lenkradtasten bedient werden.

Alternativ könnte der größere MC3198 mit anderen Haltern verwendet werden. Es gibt auch den MC3011, der einen Pufferspeicher zur Aussetzervermeidung enthält (Hinwies von C.Günther), siehe die CD-Wechsler-Übersicht.
CD-Wechsler
1.1 CD-Wechsler-Übersicht: top

Eine Übersicht der CD-Wechsler von DC findet man bei im Forum www.geo24.de oder direkt hier.

Die neueren MP3-fähigen CD-Wechsler benötigen den MOST-Bus und können bei den Fahrzeugen mit D2B-Bus nicht verwendet werden.
CD-Wechsler im 463.270 - 2/2006
Damit kann der CD-Wechsler über die Lenkradtasten gesteuert und im Tacho-Display angezeigt werden. CD-Wechsler CD-Wechsler CD-Wechsler CD-Wechsler
Der Wechslereinbau ist ab etwa 2000 in der Box im hinteren linken Radlaufkasten vorgesehen und mit einem dreiadrigen Stromkabel und dem zweifachen Lichtleiter-Ring-System (orange) mit dem Comand 2.0 verbunden. Das gebogene Abdeckblech (mit Teppichboden beklebt) ist unten mit zwei Schrauben fixiert, oben steckt es unter der Verkleidung. CD-Wechsler CD-Wechsler
2. Anschlüsse am Wechsler: top

Stift 1: braun, Klemme 31 Masse
Stift 2: schwarz, Klemme 30, Dauerplus
Stift 3: blau/schwarz, Wake-up
An der Wake-Up-Leitung liegen 12 Volt an. Beim Einschalten wird sie für 10 msec auf 0 Volt gesetzt. Der Platz unter dem CD-Wechsler wird mit Wachs geschützt. Der linke Stecker (roter Pfeil) ist der Versorgungsstecker und daneben der Lichtleiterstecker. Die Stecker (gelber Pfeil) gehören zur Vorrüstung für analoges TV). Konservierung CD-Wechsler CD-Wechsler
3. Anschlüsse am COMAND 2.0: top

siehe auch Tipp Multimedia1.

C1-Stecker: an Pin 5 Kl.31 braun, an Pin 6 Kl.30 schwarz, C2-Stecker: an Pin 10 Wakeup blau/schwarz. Hinzu kommt der Lichtleiterstecker (D2B).
4. Ersatzmagazin: top

Ein Ersatzmagazin ist empfehlenswert: A0028206289 - andere Nummer: B67822710 - 35,29 Euro ohne MwSt.). Das DVD-Magazin von Yamakawa vom DVD-Wechsler MC-18 war fast baugleich und funktionierte auch in diesem CD-Wechsler MC3010.
Magazin Magazin
5. Sicherheitskopien: top

Der Wechsler liest ohne Probleme auch selber gebrannte Audio-CDs (CD-R), die allerdings mit geringer Geschwindigkeit (max. 8-fach) gebrannt werden sollten. Originale CDs sollte man nicht im Auto verwenden, sie verstauben und verkratzen. Mit entsprechender Software können auch von neueren Musik-CD's Sicherheitskopien angefertigt werden (was natürlich wiedermal in Old Germany verboten ist).
6. Diagnose: top

Der CD-Wechsler ist diagnosefähig und hat ein eigenes CAN-Bus-Steuergerät. Im Menue 'Information und Kommunikation' befindet sich das Menue 'CD-Wechsler'. Man kann auch die Fehlercodes auslesen.

topzurück zum Anfang

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren: